Der Trainingsbetrieb wird ab dem 7. Februar 2022 wieder aufgenommen, sofern sich die Lage bis dahin nicht wieder verschlechtert. Da dies auf die Sportferien fällt, werden die Kindertrainings erst ab dem 21. Februar wieder starten.

Aktuell gültiges Schutzkonzept: Schutzkonzept_Trainingsbetrieb_JJCW_ab20Dezember2021.pdf

Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Im Gebäude der Schützenwiese (Gänge, Garderoben, WC) gilt Maskenpflicht für alle
  • Nur die provisorischen Umkleidekabinen im 2. UG stehen dem JJCW zur Verfügung (Raum 4: Männer/Jungen, Raum 5: Frauen/Mädchen)
  • Persönliches Material (Taschen, Kleider, usw.) soll im Dojo deponiert werden
  • Wenn möglich sollte im Gi angereist und danach zu Hause geduscht werden
  • Zutritt zum Dojo für Personen ab 16 Jahren nur mit 2G-Covid-Zertifikat (geimpft/genesen)
  • Im Dojo sind keine Zuschauer (Eltern/Freunde/etc.) erlaubt
  • Die Hände und Füsse sind vor und nach dem Training gründlich mit Seife zu waschen und/oder mit Desinfektionsmittel zu reinigen
  • Sämtliche Trainingsteilnehmer müssen in einer Präsenzliste eingetragen werden
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Trainingsbetrieb teilnehmen
  • Für Personen ab 16 Jahren gilt Maskentragpflicht während der Trainings
  • Auf die Maskentragpflicht während des Trainings kann nur verzichtet werden, wenn alle Anwesenden 2G+ erfüllen (alle sind entweder geimpft/genesen und haben ein gültiges Testzertifikat oder die Impfung/Genesung liegt nicht länger als 120 Tage zurück)

BAG Poster

Weitere Informationen zu Covid19:

Zum Seitenanfang