Der Trainingsbetrieb war infolge der Corona-Pandemie seit dem 26. Oktober 2020 vollständig eingestellt. Ab dem 15. März 2021 wurden Judo Kinder- und Jugendtrainings wieder aufgenommen. Erwachsenentrainings sind nach wie vor nicht möglich. Für die Kinder- und Jugendtrainings gilt ein angepasstes Schutzkonzept.

Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Auf dem Areal (innerhalb Gittertor) und im Gebäude der Schützenwiese (Gänge, Garderoben, WC) gilt Maskenpflicht für alle
  • Das Gebäude darf wieder über den normalen Eingang betreten werden
  • Zuschauer/Eltern/Freunde/Interessenten/etc. haben keinen Zutritt ins Gebäude
  • Die provisorischen Umkleidekabinen im 2. UG stehen dem JJCW (und dem Ringerclub) zur Verfügung (Raum 4: Männer/Jungen, Raum 5: Frauen/Mädchen)
  • Persönliches Material (Taschen, Kleider, usw.) soll im Dojo deponiert werden
  • Wenn möglich sollte im Gi angereist und danach zu Hause geduscht werden
  • Die Hände sind vor und nach dem Training gründlich mit Seife zu waschen und mit Desinfektionsmittel zu reinigen
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Trainingsbetrieb teilnehmen

 

Weitere Informationen zu Covid19:

Zum Seitenanfang